Wie funktioniert die eTherapie?

Dr. Ulrich Weber klärt in diesem 3-minütigen Video über die eTherapie auf. Weitere Fragen richten Sie an support@etherapie.de


Häufig gestellte Fragen

Wofür steht das "e" in eTherapie?

Die eTherapie begründet sich auf der eMental Health Bewegung und möchte die Möglichkeiten der Digitalisierung in der Psychotherapie nutzen, um Patienten eine effektive und schnelle Unterstützung zukommen zu lassen. Das "e" in eTherapie steht für elektronisch gestützt und effektiv.

Wie sieht der Ablauf einer eTherapie aus?

Sie vereinbaren zunächst ein kostenfreies Erstgespräch, das jemand aus dem eTherapie Team mit Ihnen führen wird. Anschließend entscheiden Sie sich als Patient:in für oder gegen eine eTherapie.

Die eTherapie setzt sich aus zwei Bestandteilen zusammen: Analoge Gespräche per Video und digitale Unterstützung per eigens entwickelter eTherapie App.

Erhalte ich wirklich sofort einen eTherapie Platz?

Ja, sofern die eTherapie für Sie geeignet und indiziert ist. Das entscheiden wir gemeinsam im kostenfreien und unverbindlichen Erstgespräch. Sollte Dr. Weber selbst keine Plätze mehr frei haben, dann erhalten Sie eine/n andere/n Therapeut:in an Ihre Seite gestellt.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um die eTherapie zu absolvieren?

Es gibt drei Voraussetzungen für die eTherapie:

1) Sie sind motiviert
2) Sie sind offen für eine elektronisch gestützte Psychotherapie (d.h. analoge Gespräche PLUS digitale Unterstützung via App)
3) Sie sind nicht suizidal

Wird die eTherapie von den Krankenkassen gezahlt?

Die eTherapie ist eine Psychotherapie nach verhaltenstherapeutischen Grundsätzen, die als Richtlinienverfahren von den Krankenkassen anerkannt wird. Daher kann sie grundsätzlich von Krankenkassen übernommen werden. Je nach Tarif bezahlen die privaten Krankenkassen die Kosten einer eTherapie gänzlich oder teilweise. Gesetzliche Versicherungen übernehmen derzeit leider keine Kosten. Daher richtet sich die eTherapie derzeit ausschließlich an Privatpatient:innen und Selbstzahler:innen.

Was kostet die eTherapie?

Uns ist wichtig, die Kosten der eTherapie für Sie transparent zu gestalten. Daher möchten wir im Folgenden kurz erörtern, wie der Gesamtbetrag der eTherapie berechnet wird.

Wie jede Psychotherapie bei eine/r/m approbierten Psychotherapeut:in in einer Privatpraxis, richtet sich auch die eTherapie nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).

Die eTherapie zeichnet sich im Unterschied zu einer regulären (analogen) Psychotherapie darin aus, dass es eine zuvor genau festgelegte Anzahl an Sitzungen gibt, die sich für das jeweilige Störungsbild bewährt hat. Die Sitzungsanzahl ist zu Beginn in aller Regel auf 12 angesetzt, lässt sich aber erweitern. Der Gesamtkostenbetrag entsteht dadurch, dass pro Sitzung die GOP Ziffer 870 mit dem 3,5-fachen Satz abgerechnet wird. Positionen, die über dem 2,3-fachen Satz liegen, müssen für Krankenkassen begründet werden. Die Begründung für die eTherapie ist die hohe Qualität und Effektivität der eTherapie sowie der höhere zeitliche und technische Aufwand für die/den betreuende/n Psychotherapeut:in. Weitere flankierende Positionen, die üblicherweise in Rechnung gestellt werden, wie z.B. Ziffer 860 (ausführliche biographische Anamnese), Ziffer 857 (Testdiagnostik),  Ziffer 1 oder weitere Verwaltungskosten (z.B. Kopierkosten, Quartalsgebühr) etc. werden dagegen nicht erhoben. Somit kann der 3,5-fache Satz ohne Weiteres gerechtfertigt werden. Auch das Erstgespräch wird kostenfrei angeboten. Die eTherapie kostet also im Schnitt nicht mehr als jede normale Psychotherapie auch.

Was heißt das jetzt konkret? Eine eTherapie mit 12 Sitzungen kostet demnach 1.836 Euro. Sollte die Krankenkasse einen zusätzlichen Antrag zur Psychotherapie benötigen, erhöhen sich die Kosten aufgrund von Ziffer 808 auf 1.917,60 Euro. Abhängig von Ihrem persönlichen Tarif bei Ihrer privaten Krankenkasse werden die Kosten der eTherapie gänzlich oder teilweise übernommen. Wir möchten Sie also darauf hinweisen, dass wir trotz ärztlicher Begründung nicht gewährleisten können, dass Ihre private Krankenkasse den 3,5-fachen Satz auch akzeptieren wird. Das bedeutet, dass ggf. nur der Regel Satz erstattet wird und damit nur ein Teil der Kosten übernommen wird. Gesetzliche Versicherungen übernehmen derzeit leider keine Kosten.

Hinweis für Selbstzahler:innen: Während Patient:innen, die Ihre Rechnung bei Ihrer Krankenkasse einreichen wollen, pro Monat eine Rechnung über die abgelaufenen Sitzungen erhalten, hat der/die Selbstzahler:in die Möglichkeit, die Kosten sofort per Vorkasse zu überweisen. Für eine Direktüberweisung des Gesamtbetrags gewähren wir einen eTherapie Rabatt von 100 Euro an (anrechenbar auf den Gesamtpreis).

Sind die Therapiegespräche immer remote (per Video)?


Die eTherapie ist so konzipiert, dass die begleitenden Therapiegespräche problemlos remote (per Video) erfolgen können. D.h. Patient:innen können von überall aus auf der Welt die eTherapie absolvieren. Sowohl Dr. Ulrich Weber als auch seine Kooperationspartner:innen nutzen mittlerweile die eTherapie App, um ihre/n Patient:innen auch vor Ort in der Praxis damit zu unterstützen. Somit müssen die Therapiegespräche nicht zwangsläufig remote (per Video) durchgeführt werden.

Ich habe bereits einen Therapeuten/eine Therapeutin. Kann ich die eTherapie App trotzdem benutzen?


Die eTherapie App soll nur in Begleitung mit einem/r ausgebildeten Therapeuten/Therapeutin verwendet werden. Gerade die Kombination aus Therapiegesprächen und digitaler App liefert einen deutlichen Mehrwert gegenüber einer Psychotherapie ohne digitale Unterstützung. Online Therapie Kurse allein helfen oft nur unzureichend, da keine Rückfragen gestellt werden können und nach einer Weile Motivationsprobleme beim Patienten/bei der Patientin auftauchen. Daher bieten wir keine "Standalone-Lösung" an (d.h. der ausschließliche Erwerb der eTherapie App).
Falls Sie sich bereits bei einem/r Verhaltenstherapeuten/Verhaltenstherapeutin in guten Händen befinden, setzen Sie sich unter support@etherapie.de mit uns in Verbindung und wir finden eine Lösung, dass Sie die App mitnutzen können.

Wie sicher sind meine Daten?

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Alle Daten werden über eine veschlüsselte SSL-Verbindung übertragen. Ihre Daten werden selbstverständlich nicht mit Dritten geteilt. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Sie haben noch weitere Fragen?

Senden Sie uns eine E-Mail an support@etherapie.de

Eine Psychotherapie muss nicht lange dauern, um effektiv zu sein.

Ein großer Irrglaube ist, dass eine Psychotherapie viele Sitzungen bei einem Psychotherapeuten/einer Psychotherapeutin in Anspruch nehmen muss, um effektiv zu sein. Die eTherapie zeigt, dass es auch anders gehen kann. Sie ist systematisch und zielgerichtet; von Beginn an. Sie ist eine in Module untergliederte manualisierte Psychotherapie, die einem didaktisch durchdachten Ablaufplan folgt und innerhalb kurzer Zeit nachhaltige Ergebnisse erzielen kann. Und das ortsunabhängig und ohne Warteliste.

Die eTherapie ist eine effektive und elektronisch gestützte Therapie mit System.

Drei Voraussetzungen für die eTherapie

Sie sind bereit für Veränderungen.

Sie sind motiviert, an Ihrer psychischen Thematik zu arbeiten und bereit, die therapeutischen Übungen durchzuführen.

Sie sind digitalaffin.

Sie sind digitalaffin und können sich vorstellen, dass Sie flexibel mit Unterstützung einer App an Ihrer psychischen Thematik arbeiten.

Sie sind nicht suizidal.

Sie distanzieren sich ausdrücklich von akuter und latenter Suidzialität.

Yes! Give Me Access to the Videos Now

Enter your email below to get instant access to video 1 in our FREE training series

We process your personal data as stated in our Privacy Policy. You may withdraw your consent at any time by clicking the unsubscribe link at the bottom of any of our emails.

Close

Ihr Erstgespräch

Bitte füllen Sie dieses Formular aus und Dr. Ulrich Weber wird Sie unverbindlich anrufen, um Sie zur eTherapie zu beraten.

Erstgespräch Anfrage
Um welches Problem handelt es sich bei Ihnen?

Die eTherapie umfasst bislang nur die Störungsbilder Burnout und Zwangsstörungen. Falls Sie eine andere Behandlung benötigen, ist die eTherapie derzeit nicht das richtige Angebot für Sie. Bitte vereinbaren Sie in einem solchen Fall ein Gespräch mit Dr. Ulrich Weber. Dazu klicken Sie bitte hier.

Sind Sie aktuell wg. des oben genannten Anliegens bereits in therapeutischer Behandlung?

Die eTherapie App ist als "Stand-Alone"-Lösung nicht vorgesehen und sollte immer in professioneller Begleitung eines Therapeuten/einer Therapeutin angewendet werden. Sollten Sie bereits in Behandlung bei einem/r Verhaltenstherapeuten/Verhaltenstherapeutin sein, setzen Sie sich bitte über die E-Mail support@etherapie.de mit uns in Verbindung und wir finden eine Lösung, so dass Sie die App mitnutzen können.

Die eTherapie ist bislang nur für Selbstzahler:innen und Privatpatient:innen möglich. Sind Sie bereit, die Therapiekosten selbst zu tragen?

Die eTherapie wird derzeit nicht von den gesetzlichen Krankenkassen getragen. Privatkassen erstatten ggf. nicht den vollen Preis. Falls Sie gesetzlich versichert sind und die Kosten nicht selbst tragen wollen/können, bitte ich Sie eine/n niedergelassene/n Psychotherapeut:in aufzusuchen.

Suizidalität

Die Voraussetzung zur eTherapie ist, dass Sie nicht suizidgefährdet sind. Bei konkreten Suizidgedanken rate ich Ihnen dringend ein sofortiges Gespräch in einer Notfallambulanz. Die eTherapie ist nur für Patient:innen geeignet, die sich glaubhaft von Suizidalität distanzieren und keine Selbst- oder Fremdgefährdung aufweisen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Prima. Sie haben sich für ein unverbindliches und kostenfreies Erstgespräch qualifiziert. Vereinbaren Sie jetzt nur noch einen Termin mit uns, damit wir im Gespräch prüfen können, ob die eTherapie für Sie geeignet ist.

Das Erstgespräch erfolgt telefonisch. Falls Sie lieber per Video Telefonie mit uns sprechen wollen, teilen Sie uns das bitte hier mit. *
Falls "Erstgespräch per Video Telefonie", erhalten Sie vor dem Gespräch einen Link per E-Mail zugesandt.

We process your personal data as stated in our Privacy Policy. You may withdraw your consent at any time by clicking the unsubscribe link at the bottom of any of our emails.

Close